Ein Blick in nele lele 5

 Nino ist ein kleiner Junge, der zusammen mit seinem kleinen Plüschtiger die Welt entdeckt. Die kleine aber spannende Welt des Alltags. In dieser Ausgabe findet er eine Kiste. In einer Kiste zu sitzen findet er sehr aufregend - wenn seine Mutter ihn dann noch vorsichtig durch das Zimmer schiebt, ist es richtig toll.

  

 Nele entdeckt die Sonne. Wie sieht die Sonne aus? Sie ist immer da, aber richtig sehen können wir sie nicht. Sie ist zu hell und sehr weit weg. Manchmal wärmt sie uns. Manchmal blendet sie uns. Oder sie lässt unser Eis schmelzen. Nele macht die Sonne ein wenig greifbar. In schönen großen Bildern und einfachen Sätzen.
 

 Lala und Schnups spielen wieder zusammen. Am liebsten draußen. Bis Lala eine Blume entdeckt - ein erstes  Zeichen für den Frühling! An der muss Lala natürlich gleich riechen.

Unser Miniwimmelbild führt uns diesmal in den Zoo. Für Kinder ist ein Tierparkbesuch immer wieder spannend. Unser Bild kann eine schöne Vorbereitung oder eine kleine Erinnerung sein.

 


Teupel hat allerhand zu tun. Im Sandkasten sind Kinder meist sehr beschäftigt. So auch Teupel - er backt fleißig Pfannkuchen, denn sein Teddybär ist schon hungrig.

 

 Als kleines Extra gibt es diesmal ein Schaukellied. Ob man nun in einer Hängematte schaukelt, auf einer Schaukel oder geborgen im Arm, dieses kleine Liedchen eignet sich fast immer. Es ist sehr einfach und Kinder können damit auch ihre Teddybären und Puppen und Lieblingskuscheltiere anschaukeln.  

 

 

 Alle Beiträge, Geschichten wie Illustrationen, wurden extra für nele lele entwickelt. 

     < zurück 

 
© 2016 KaterPresse